Hausordnung Ferienhaus in Schweden

Das Baden nach 22 Uhr ist nicht erlaubt. Das Duschen ist unbegrenzt erlaubt. Im Übrigen wird auf die Bestimmungen der Hausordnung verwiesen.

 

Der Vermieter hat ein schützenswertes Interesse daran, dass der Mieter den Balkon nicht in einer Weise nutzt, die zu einer Beeinträchtigung des optischen Gesamteindrucks der Mitliegenschaft führt. Der Balkon ist grundsätzlich keine Abstellfläche für Dinge aller Art, welche man lieber entsorgen möchte.

 

Die allgemeinen Bedingungen zum Mietvertrag für Wohnräume (Ausgabe 1996 HEV) bilden einen integrierenden Bestandteil dieses Vertrages. Die Parteien bestätigen mit Ihren Unterschriften, dass Sie ein Exemplar erhalten haben und sich mit dem Inhalt einverstanden erklären.

 

Dieser Vertrag ist zweifach ausgefertigt und enthält alle getroffenen Abmachungen. Jede Änderung oder Ergänzung derselben bedarf zu Ihrer Gültigkeit der Schriftform. Der Vertrag hat erst Gültigkeit wenn beide Vertragspartner unterzeichnet haben.

             © Copyright by Astrid Bollmann, 8032 Zürich, Schweiz